„Tag der Feuerwehr“ beim Löschbezirk Wemmetsweiler

Am 06. und 07.08. feierte der Löschbezirk Wemmetsweiler seinen „Tag der Feuerwehr“, der zumindest beim Aufbau unter keinem guten Stern stand.  Wie im Wetterbericht vorhergesagt, kam es zu heftigen Gewitterschauern, woduch am Samstagmorgen anfangs keine rechte Feststimmung aufkommen wollte. Als aber pünktlich zum Mittagessen die Wolkendecke aufriss und strahlender Sonnenschein die Wemmetsweiler Bürger an den Erbesopp lockte, viel die Anspannung von den Verandwortlichen ab.

 

 

Trotz des starken Regens am Nachmittag war die Fahrzeughalle auch zur Heiligen Messe, zelebriert durch Pastor Bings und Frau Ruf, bis auf den letzten Platz besetzt.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein ließen sich die Hartgesottenen von

„den paar Regentropfen“ den Abend nicht verderben und hielten es bis spät in die Nacht aus.

Petrus hatte am letzten Sonntag in den Sommerferien dann doch noch ein Einsehen und schickte die Sonne Richtung Festplatz, wo der stv. Löschbezirksführer Heiko Wilhelm zum Frühschoppen Abordnungen benachbarter Feuerwehren und des THW Illingen begrüßen konnte.

„Om Zwölf Uhr werd gess“. So auch bei der Feuerwehr.

Nach dem Mittagessen („Rouladen mit Klößen und Rotkraut“) nahmen etliche Besucher noch Süßes vom reichhaltigen Kuchenbuffet mit nach Hause (an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die unzähligen Kuchenspender).

Die Jugendwehr bot den kleinen Besuchern bis zum Beginn der Rundfahrten ein buntes Rahmenprogramm, bei dem diese z. B. ihr Geschick im Umgang mit der Kübelspritze unter Beweis stellen durften. Als das Warten endlich ein Ende hatte und das erste Fahrzeug vorfuhr, stellten sich die „Passagiere“ geduldig und diszipliniert in einer langen Warteschlange an der „Haltestelle“ auf (da können die Erwachsenen noch was lernen!).

Am Ende der Fahrt zeigten strahlende Kinderaugen und rote Backen, dass die Kleinen wieder viel Freude bei der aufregenden Tour durch Wemmetsweiler hatten.

An den beiden Festtagen waren auch zahlreiche Ehrengäste unserer Einladung gefolgt.

Unter ihnen der Chef der Wehr, Bürgermeister Dietz, Ortvorsteher M. Marx, die Landtagsabgeordneten E. Roth und H.-G. Jene sowie der Landesbrandinspekteur B. Becker.

Der Löschbezirk Wemmetsweiler dankt allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die durch ihren Besuch die Verbundenheit mit der örtlichen Feuerwehr bekundet haben.

Ein besonderer Dank geht an Herrn Pastor Bings und Frau Ruf für die Gestaltung der Abendmesse sowie an u. a. Gewerbetreibenden, die die Veranstaltung unterstützt haben: Dachdeckerei A. Endres, Fa. Auto Bach, Bäckerei Riefer, Bau- und Möbelschreinerei A. Werkle, Werbetechnik Wagner, Car Service Herrmann & Klein GmbH, Versicherungsbüro Dörr & Saar, Fa. Wolfanger, Apotheke A. Schoppe, Massagepraxis A. Jenal, Schreinerei

J. Hahn, Gasthaus Maurer-Wachter, Schreibwaren Peter, S. Kuhn (Shell-Stationen), Dachdeckerei Andler, Blumen Dörrenbächer und Karosserie- und Lackierfachbetrieb Lutz.

Das Beste kommt immer zum Schluss: Mein herzlicher Dank an unsere Partnerinnen für die tatkräftige Unterstützung bei der Planung und Durchführung unseres Festes.

A. Jochum

Löschbezirksführer

 

 
Freitag, 24. November 2017

Design by: LernVid.com