Ehemalige Einsatzfahrzeuge

Löschgruppenfahrzeug LF8 - TS

Marke: Citroen 9 CV
Baujahr: 1953
Motorleistung: ?
Aufbau: ?
In Dienst gestellt im LB: 1953
Außerdienst gestellt am: 01.04.1978
Besatzung: 1/8
Feuerlösch-Kreiselpumpe: Im Heck eingeschobene Tragkraftspritze TS 8/8, Leistung 800 l/min bei 8 bar
Feuerwehrtechnische Beladung: Gerät für den Einsatz einer Gruppe 1/8
 
 
 

Löschgruppenfahrzeug LF16 - TS

Marke: Magirus Mercur 125 A
Baujahr: 1963
Motorleistung: 94 KW (125 PS)
Aufbau: Magirus
In Dienst gestellt im LB: 1963
Außerdienst gestellt am: 01.04.1992
Besatzung: 1/8

Feuerlösch-Kreiselpumpe:

Im Heck fest eingebaut, Leistung 1600 l/min bei 8 bar.

Zusätzlich  eingeschobene Tragkraftspritze TS 8/8, Leistung 800 l/min bei 8 bar

Feuerwehrtechnische Beladung: Umfangreiches Gerät für den Einsatz einer Gruppe 1/8, auch zur Wasserförderung über lange Wegstrecken.
 
 
 

Tanklöschfahrzeug TLF16 / 24

Marke: Mercedes Benz - LAF 1113 D
Baujahr: 1967
Motorleistung: 98 KW (130 PS)
Aufbau: Firma Metz
In Dienst gestellt im LB: 1967
Außerdienst gestellt am: 16.07.2000
Besatzung: 1/5
Feuerlösch-Kreiselpumpe: Im Heck fest eingebaut, Leistung 1600 l/min bei 8 bar
Löschwasserbehälter: Fassungsvermögen 2400 l
Feuerwehrtechnische Beladung: Gerät für den Einsatz einer Staffel 1/5
 

Wurde zuletzt in Gambia gesehen.

2004 erhielten wir folgenden Brief von Herrn Helmut D. Feyerke, dem unser altes TLF auf einer Fähre in Gambia aufgefallen war.

Im Namen aller Kameraden möchten wir uns recht herzlich für dieses Schreiben bedanken.

 
 
 

KdoW und Transportfahrzeug (liebevoll "Willi" genannt)

Marke: Mercedes Benz 240 GD
Baujahr: 1981
Motorleistung: 53 kw (70 PS)
In Dienst gestellt im LB: 1986
Außerdienst gestellt: 2004
Besatzung: 1/1
Feuerwehrtechnische Beladung: Gerätschaften zur Absperrung und Verkehrssicherung, Allzwecksauger

Unser "Willi" hat eine ereignisreiche Geschichte hinter sich. Leider mussten wir ihn 2006 außer Betrieb nehmen, da der Zahn der Zeit ihm zu arg zugesetzt hat.

Als Kreisbeschaffung kam er 1981 zur Feuerwehr Merchweiler und war zunächst als Führungsfahrzeug der Wehrführung eingesetzt.

1986 erfolgte dann die Beschaffung einer hydraulischen Schere und eines Spreizers (Marke Rhein-Ruhr). Das Fahrzeug wurde umgebaut und von als VRW genutzt.

Mit dem neuen LF16 ein Fahrzeugbekam der Löschbezirk, das für die Aufnahme des techn. Gerätes besser geeignet war.

Nachdem Schere und Spreizer im LF16 verladen waren, diente unser "Willi" fortan als Transport- und Führungsfahrzeug.

 
 
 

Löschgruppenfahrzeug LF8

Marke: Merzedes Benz 409 B
Baujahr: 1978
Motorleistung: 66 kW
Aufbau: Fa. Metz
In Dienst gestellt im LB: 1978
Außerdienst gestellt am: 09.08.2010
Besatzung: 1/8
Feuerwehrtechnische Beladung: Schlauchmaterial, Strahlrohre, Tragkraftspritze TS 8/8
 
 
 
 
Dienstag, 21. November 2017

Design by: LernVid.com